British Shorthair Cats

British Shorthair Cats sind echte Rassekatzen – und echte Schönheiten unter den Stubentigern, ganz unabhängig von Fell- und Augenfarbe und Zeichnungen. Der harmonische, nicht zu muskulöse Körperbau, dazu ein runder Kopf, runde Pfoten und große runde Augen, ein weiches, plüschiges Fell – bestechen sie als ausgewachsene Katzen schon durch ihr Aussehen, dann gewinnen kleine Katzenkinder erst recht jedes Herz im Sturm! Kein Wunder also, dass sie auf Ausstellungen aller Art eine ganze Menge Auszeichnungen für sich beanspruchen und regelmäßig auf dem Siegertreppchen zu finden sind.
Mit den Auszeichnungen werden nur die Besten ausgezeichnet – was regelmäßig zu einer schwierigen Entscheidung führt, denn alle British Shorthair Cats sind eben echte Schönheitsköniginnen und Könige!

 

Die einzelnen Auszeichnungen können unterschiedlich sein, sie entsprechen nicht zwangsläufig einer festgelegten Norm sondern können von Rasse zu Rasse, von Verein zu Verein oder von Verband zu Verband variieren. In der Regel werden die Katzen aber nach der farblichen Ausprägung ihrer Fellfarbe und nach der Reinheit der Farbe bewertet. Weiterhin ist die Farbe der Zeichnung maßgeblich sowie die Eindeutigkeit und Tiefe der Farbe. Von ganz besonderer Bedeutung ist es, dass die Zeichnung deutlich abgegrenzt von der Fellfarbe ist und nicht damit verschwimmt. Auch die Form von Augen und Ohren und der gesamte Körperbau müssen den Standards der jeweiligen Rasse entsprechen.
Grundsätzlich werden Auszeichnungen in einzelnen Kategorien vergeben. Das bedeutet, junge Katzen werden ebenso in einer eigenen Kategorie bewertet wie kastrierte Tiere oder ausgewachsene Tiere. Die Züchter der British Shorthair Cats werden in jeder Kategorie einen der vorderen Plätze einnehmen.

Finden Sie mehr auf unseren Seiten über die Themen preis british shorthair katzen charakter