BKH kaufen

Heute können Sie in den verschiedensten Farben eine BKH kaufen. Dass wir uns an den Samtpfoten erfreuen können, haben wir der Domestizierung der Hauskatzen zu verdanken, die vor ungefähr 9000 Jahren seinen Anfang nahm. Die zunächst wild lebenden Katzen schlossen sich in der Frühzeit der Sesshaftigkeit des Menschen an, woraus sich Vorteile für beide Seiten ergaben. Die Menschen lieferten Futter für die Katzen in Form von Abfällen und die Katzen schützten schließlich die Vorräte der Menschen vor Ratten und Mäusen.

Im alten Ägypten wurden Götter in Katzengestalt verehrt und Katzen galten generell als Zeichen der Fruchtbarkeit und Liebe. Ähnliche Überlieferungen aus der Antike gibt es aus Italien, Griechenland und aus dem asiatischen Raum.
Im Mittelalter wurden den Katzen vor allem negative Eigenschaften nachgesagt. Die Mystik und Magie, die die Katzen umgab – und auch teilweise heute noch umgibt – wurden der Verbündung mit dem Teufel zugesprochen. Vor allem schwarze Katzen wurden sogar wie menschliche Hexen verfolgt und verbrannt. Wer zu diesen Zeiten als Katzenliebhaber eine bkh gekauft hätte, wäre als Gotteslästerer abgestempelt worden.

 

Trotzdem galten Katzen aufgrund ihrer Rarität vor allem beim englischen Adel als wertvoller Schatz. Außerdem wurden die Katzen – und vielmehr ihre zuerkannten Heilkräfte – in der Volksmedizin hoch geschätzt.
Mit Zunahme der Industrialisierung und den wachsenden Städten, verschwand nach und nach der Status der Katze als Nutz- und Beutetier und sie erhielt die heutige Position als Haustier. Menschen, die heute eine BKH kaufen, sehen in der Katze nicht mehr den wirtschaftlichen Nutzen, sondern den liebevollen und dennoch selbstständigen Begleiter.

Unsere Britisch Kurzhaar Züchter haben unter anderem zu verkaufen BKH Golden Tabby Spotted Kitten